Bergführerdenkmal

Das Bergführerdenkmal ehrt die Zermatter Bergführer, die in Ausübung ihres Berufes verunglückt sind.

Beschreibung

Ob Steinschlag oder Lawinenniedergang, Bergführer sind trotz grosser Erfahrung und Kenntnissen immer einem Restrisiko ausgesetzt. Zahlreiche Zermatter Bergführer haben infolge unglücklicher Umstände ihr Leben verloren. Sei dies in der Umgebung von Zermatt, in den Schweizer Bergen oder im Ausland. Ihnen wurde eine Gedenkstätte errichtet.

Opfer ihres Berufes
Auf dem Gedenkstein sind die Worte eingemeisselt: "Bergführer: Opfer ihres Berufes." Und weiter: "Hier verloren wir das Leben. Dort fanden wir es wieder. Auf dem heiligen Berg des Herrn."

Yeti-Club Zermatt
Gemäss Statuten setzt sich der Club u. a. ein für die "Verbesserung der wirtschaftlichen Lage der patentierten Bergführer von Zermatt und der von ihnen versorgten Personen im Alter, bei Krankheit und Unfall und im Todesfall des Bergführers".

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein