Das Matterhorn strahlt in der Nacht

24.07.2015

Das Matterhorn funkelt in der Nacht. 50 Lampen leuchten entlang des Hörnligrates, die die Route der Erstbesteiger von 1865 aufzeigen. Die Illumination wird jede Nacht drei Mal zu sehen sein – bis Ende September 2015.

Das Matterhorn leuchtet jede Nach drei Mal, jeweils um 21.15, 22.00 und 22.30 Uhr.
Das Matterhorn leuchtet jede Nach drei Mal, jeweils um 21.15, 22.00 und 22.30 Uhr. - © Zermatt Tourismus

Um die Leistung der Erstbesteiger zu ehren, haben die Bergführer von Zermatt zum Jubiläum 150 Jahre Matterhorn Erstbesteigung Solarlampen am Matterhorn montiert. Sie leuchten auf der Route der Erstbesteiger am Hörnligrat. Die Route entspricht nicht derjenigen, die die Alpinisten heute wählen. 49 Lampen zünden sich aufsteigend an, bis sie schliesslich alle leuchten. An der Absturzstelle unterhalb des Gipfels leuchtet eine rote Lampe.

Der Hintergrund: bei der Erstbesteigung des Matterhorns am 14. Juli 1865 erreichten alle 7 Alpinisten den Gipfel: Peter und Peter Taugwalder Vater und Sohn, der Brite Edward Whymper, der Bergführer Michtel Auguste Groz aus Chamonix, Reverend Charles Hudson, Lord Francis Douglas und Douglas Hadow. Die vier Letztgenannten stürzten beim Abstieg zu Tode. Es war das erste grosse Bergdrama der alpinen Geschichte.

Eine Referenz an die Erstbesteiger

Der Hörnligrat am Matterhorn wird jede Nacht wie folgt während 11 Minuten leuchten – bis Ende September 2015:

  • 21.15 bis 21.26 Uhr
  • 22.00 bis 22.11 Uhr
  • 22.30 bis 22.41 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Die besten Angebote finden

  • Buchung in nur 3 Minuten
  • Echte Gästebewertungen
  • 100% sichere Buchung
Wetter
Webcams
Pistenplan
Tagestipps
Buchen

Zimmer / Wohnung 1

Zimmer / Wohnung 2

Zimmer / Wohnung 3

Zimmer / Wohnung 4

Zimmer / Wohnung 5

+ Zimmer / Wohnung