Aktivitäten & Angebote 2015

Jubiläumsjahr 150 Jahre Matterhorn Erstbesteigung: Grosse Ereignisse werfen ihren Schatten voraus. 2015 wird geprägt sein von Anlässen, Feierlichkeiten, Kongressen, Spezialangeboten und einem Freilichtspiel.


2015 steht Zermatt im Zeichen der Matterhorn Erstbesteigung. Mit Freilichtspiel im Sommer, Aktivitäten, Events und einer Feier-Woche im Juli. Nebst anderem wird die umgebaute Hörnlihütte feierlich eingeweiht.


Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2015

„Mit der 150-Jahr-Feier werden wir einen Meilenstein setzen“, sagt Kurdirektor Daniel Luggen. Vorgesehen sind Mega-Events, aber auch grössere und kleinere Veranstaltungen, die das ganze Jahr über das Jubiläum reflektieren.

Details

Freilichtspiele zur Erstbesteigung des Matterhorns

Zermatt, 13. Juli 1865: Im Morgengrauen macht sich eine Seilschaft von sieben Männern auf den Weg entlang dem Hörnligrat Richtung Matterhorn. Ihr Ziel: der Gipfel des einzigen noch unbesiegten 4000-er der Schweizer Alpen. Der Tag und mit ihm Edward Whymper werden in die Geschichte eingehen. Zum Jubiläum 150 Jahre Erstbesteigung Matterhorn wird im Sommer 2015 am Gornergrat vor der einmaligen Kulisse des Matterhorns «The Matterhorn Story» uraufgeführt.

Details

Dorfrundgang Erstbesteigung Matterhorn 1865

Inszenierter «Dorfrundgang Erstbesteigung Matterhorn 1865» – die etwas andere Führung durch Zermatt. Der mit kostümierten Theatervereinsdarstellern inszenierte Dorfrundgang entführt in die wundersame Zeit der Welt von damals – genauer ins Jahr 1865.

Details

Tatort Matterhorn

Eben noch standen sie als Erste auf dem Gipfel des Matterhorns: vier Engländer, ein Franzose und zwei Schweizer. Eine Sternstunde der Menschheit, ein gewaltiger Erfolg in der Geschichte des Alpinismus. Doch der Triumph wird zur Tragödie.

Details

Focus Matterhorn - Im Banne des Berges

Der Film «Im Banne des Berges. Grenzerfahrungen zwischen Leben und Tod» begleitet zwei Seilschaften auf ihrem Weg zum Gipfel. Bei ihrem Aufstieg erzählen die Protagonisten, was die Fas­zination der Berge für sie ausmacht. Dabei kommen auch die Gefahren am Berg zur Sprache. Denn für sie ist die gemeinsame Matterhorn-Tour auch eine Erinnerungstour an den tödlich verunglückten Bergsteigerkollegen Erhard Loretan.

Details

Die dritte Geschichte des Schwarnasenschafs Wolli

Wolli und seine Freunde dösen in der Sonne vor sich hin. Da kommt die schöne Biene Rosa und weckt den Schäfer Heini: «Deine Schwarznasenschafe langweilen sich, du musst ihnen eine Geschichte erzählen!» Heini rappelt sich auf und beginnt zu erzählen: Vom Sommer 1865, als Edward Whymper mit sechs Männern von Zermatt aus loszog, um als erste Menschen auf dem Gipfel des Matterhorns zu stehen.

Details

Matterhorn Museum - Zermatlantis

Das Matterhorn Museum - Zermatlantis bietet Einblick in die Entwicklung von Zermatt. Es zeigen sich Triumph und Tragödie um die Erstbesteigung des Matterhorns.

Details

Whymper's Weg aufs Matterhorn

Dieser Dokumentarfilm in schwarz-weiss entstand im Jahr 1955. Er wurde damals vom Zermatter Bergführer, Skilehrer, Skischulleiter und ehemaligen Bergbauern August Julen geschaffen. Dieser Film, der auch Zeitdokument ist, kann regelmässig im Kino Vernissage in Zermatt gesehen werden.

Details